Gemeinsam Lesen




Gemeinsam Lesen ist eine Aktion, die von Schlunzen-Bücher ins Leben gerufen worden ist. Jeden Dienstag gibt es immer vier Fragen, die beantwortet werden müssen (dürfen). Wenn ihr mitmachen möchtet, könnt ihr euch die Fragen für die nächste Woche bei Schlunzen-Bücher ansehen.


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?



Als ich dich suchte
Autorin: Lauren Oliver
Verlag: Carlsen
Aktuelle Seite: Ebook Pos. 67







2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
>>Ja, na ja, vielleicht ist er schon wieder weg.<<

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Weil ich gerade erst angefangen habe, zu lesen, kann ich noch gar nichts über den Inhalt o.ä. sagen. 

4. Welche typischen Eigenschaften zeichnen deiner Meinung nach einen wahren "Book Nerd" aus?
Ich denke, dass es da keine typischen Eigenschaften gibt. Jeder Mensch ist anders und jeder Mensch lebt ein anderes Leben. Die einen haben vielleicht mehr Zeit, um viele Bücher zu lesen, die anderen weniger Zeit. Die Anzahl der gelesenen Bücher sagt aber ja nichts über die Liebe zum Buch aus. Wohl eher, dass man gerne drüber spricht, dass man sich darauf einlassen kann, in andere Welten abzutauchen und dass man Bücher einfach gerne kauft, gerne in den Händen hält. Und ich glaube, dass sich so ziemlich jeder Book Nerd folgende Szene für den Sommer wünscht: Auf einer Decke im Garten oder im Park liegen, ein Buch lesen und die Sonne genießen. :)

Habt einen guten Tag.

Show it Friday





Diese tolle Aktion haben seductivebooks und Sunny`s magic Books ins Leben gerufen. Sie findet immer freitags im Wechsel bei Sunny oder Seductivebooks statt. Jede Woche gibt es zu den immer gleichbleibenden drei Fragen eine Aufgabe, in der man ein Buch zu einem bestimmten Thema vorstellen muss. 


Heutige Aufgabe

# Zeige ein Buch, in dem es eine Rebellion gibt. 

Delirium - Band 1
♥♥ Früher, in den dunklen Zeiten, wussten die Leute nicht, dass die Liebe tödlich ist. Sie strebten sogar danach, sich zu verlieben. Heute und in Lenas Welt ist Amor Deliria Nervosa als schlimme Krankheit identifiziert worden. Doch die Wissenschaftler haben ein Mittel dagegen gefunden. Auch Lena steht dieser kleine Eingriff bevor, kurz vor ihrem 18. Geburtstag. Danach wird sie geheilt sein. Sie wird sich nicht verlieben. Niemals. Aber dann lernt sie Alex kennen. Und kann einfach nicht mehr glauben, dass das, was sie in seiner Anwesenheit spürt, schlecht sein soll. ♥♥
(Quelle: Carlsen)



1. Wie ist deine Meinung zu dem Buch bzw. wieso liegt es noch auf deinem SuB oder steht auf deiner WuLi?
Die Delirium-Reihe gehört zu meinen absoluten Lieblingsbüchern. Ich mag Lauren Olivers Schreibstil, weil er es ermöglicht, dass man sich als Teil der Geschichte fühlt. Selten habe ich mich so in eine Geschichte verliebt. Lauren Oliver hat es einfach geschafft, dass ich alles komplett abgekauft habe. Mich haben die Charaktere, die Geschichte, die Welt und die Handlungen vollkommen überzeugen können. Selbst, nachdem ich es jetzt bereits zum mindestens zwanzigsten Mal gelesen habe, kann ich es kaum aus der Hand legen. Die Bücher sind ein ganz wichtiger Teil von mir, wobei ich nicht mal genau erklären kann, warum. Ihr müsst es einfach selbst lesen, dann versteht ihr es. :) Die Geschichte ist ehrlich, krass, überzeugend und mitreißend.


2. Wie ist deine Meinung zu dem Cover des Buches?
Ich finde das Cover wirklich großartig, obwohl Rot gar nicht unbedingt meine Farbe ist, aber das Cover spricht in jeder Hinsicht für die Handlung. Rot ist nun mal die Farbe der Liebe, nicht? Außerdem ist die Protagonistin Lena ziemlich gut getroffen. ;) Die gekritzelten Worte im Hintergrund erinnern an eine bestimmte Stelle im Buch, die mir unheimliche Gänsehaut bereitet hat, aber auch das Leben von Lena komplett verändert hat. Seid gespannt und lest es selbst.


3. Hast du schon andere Bücher des Autos gelesen? Wenn ja, wie waren diese?
Weil ich es ja noch nicht oft genug betont habe, - ich verspreche euch: Der Name der Autorin fällt erst mal nicht mehr - ist Lauren Oliver meine Lieblingsautorin. Somit habe ich die gesamte Delirium-Reihe, sowie "Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie" und "Panic" gelesen. Die Bücher waren genauso großartig wie Delirium. Die Autorin weiß einfach, wie man es schafft, die Leser mitzureißen, sie zu berühren und sie zu einem Teil der Geschichte werden zu lassen. Danke, Lauren Oliver für die tollen Lesestunden. :)

Habt ein schönes Wochenende.


Klappentext-Donnerstag



Geht die Zeit wirklich so schnell rum? Heute ist wieder Donnerstag, deswegen gibt es auch einen neuen Klappentext ohne Cover für euch. Ich finde, das Buch hört sich ziemlich vielversprechend an und es klingt nach einer ganz neuen Idee. Auf die Umsetzung bin ich gespannt. Habt ihr es schon gelesen?


Die Zeitlos Trilogie - Das Flüstern der Zeit
Autorin: Sandra Regnier
Verlag: Carlsen
Taschenbuch: 8,99 €
ePub: 8,99 €

Hier könnt ihr es kaufen. ♥


Platzregen und Sturmwinde gehören für die englische Kleinstadt Lansbury und damit für die 17-jährige Meredith zum Alltag. Doch diese Gewitternacht ist anders. Unheimliche Kornkreise tauchen am Ortsrand auf, unerwartete Gestalten suchen Lansburys Steinkreis heim und dann ist da noch Merediths bester Freund Colin, der sie genau in dieser Nacht küsst, und mit dem nun nichts mehr so ist, wie es war. Irgendetwas ist in jener Nacht passiert, irgendetwas, das Zeit und Raum kurzfristig aufgehoben hat. Und ausgerechnet Meredith ist der Schlüssel zum Ganzen…



Top Ten Thursday





#10 Bücher, auf dessen Cover ein Tier abgebildet ist. 








 Raven's Blood / Sylvia Steele
Im Herzen ein Schneeleopard / Anika Lorenz
Im Blut ein Schwarzbär / Anika Lorenz
Frostblüte / Zoe Marriott
Ein weiter Weg / Dan Gemeinhart
Das Reich der sieben Höfe / Sarah J. Maas
Das Flüstern der Zeit / Sandra Regnier
Mieses Karma / David Safier
Alice - Follow the white / Stephanie Kempin
Der Gesang der Nachtigall / Lucy Strange


Cover der Woche





Godspeed
Autorin: Beth Revis
Verlag: Dressler Verlag
Deutsche Auflage
Gebundene Ausgabe: 6,99 €
Kindle - Edition: 9,99 €






Hier könnt ihr es kaufen. ♥




Offizielle Inhaltsangabe

Die 17-jährige Amy ist einer der eingefrorenen Passagiere an Bord der "Godspeed". Sie und ihre Eltern sollen am Ende der Reise zu einem neuen Planeten wieder erweckt werden – 300 Jahre in der Zukunft. Doch Amys Kühlkasten wird zu früh abgeschaltet. Wollte jemand sie ermorden? Gewaltsam ins Leben zurückgerissen, findet sie sich in einer fremden Welt wieder, in der alle Menschen einem tyrannischen Anführer folgen. Nur einer widersteht: der rebellische Junior, der sich fast magisch angezogen fühlt von Amy. Gemeinsam versuchen die beiden, den schrecklichen Geheimnissen der "Godspeed" auf die Spur zu kommen. Doch kann Amy Junior trauen?



Gemeinsam Lesen




Gemeinsam Lesen ist eine Aktion, die von Schlunzen-Bücher ins Leben gerufen worden ist. Jeden Dienstag gibt es immer vier Fragen, die beantwortet werden müssen (dürfen). Wenn ihr mitmachen möchtet, könnt ihr euch die Fragen für die nächste Woche bei Schlunzen-Bücher ansehen.


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?





Einzig
Autorin: Kathryn Evans
Verlag: Fischer Verlag
Aktuelle Seite: E-book Pos. 214





2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Meine Zimmertüre wurde langsam geöffnet und das Bademantelbündel davor weggeschoben.


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Da ich quasi gerade erst angefangen habe, kann ich noch nicht viel dazu sagen. Der Klappentext, sowie einige Rezensionen haben mich aber sehr angesprochen und die Idee finde ich, wie der Titel schon fast voraussagt, einzigartig. :)


4. Wer hat dir schon mal ganz überraschend einen Bücherwunsch erfüllt? (Frage von Giselas Bücher)
Das ist leider schon eine kleine Ewigkeit her, sodass ich gerade erst mal überlegen musste. Wenn man selbst kein Bücherfanatiker ist, verschenkt man glaube ich nicht so gerne welche. Meine Mutter hat mir damals, als ich die Twilight-Saga verschlungen und noch kein eigenes Geld für Bücher hatte, den dritten Band völlig überraschend aus der Stadt mitgebracht. Ich habe mich so gefreut, weil ich mich schon damit abgefunden hatte, bis zum nächsten Taschengeld warten zu müssen. Mein Opa ist auch eine kleine Leseratte und schenkt mir ab und an Bücher, die er für gut befunden hat. Aber sonst bekomme ich leider erschreckend wenige Bücher geschenkt. Wenn ich nach Geburtstagswünschen gefragt wurde und ich voller Euphorie antwortete, man möge mir doch bitte einfach einen Bücher-Gutschein schenken, wurde ich bisher leider noch nicht ernst genommen. Vielleicht kommt das ja noch. ;)

Wie ist das bei euch? Haben eure Freunde und Familien Verständnis dafür?

Habt einen guten Tag.

Sophie Jordan

Infernale
Autorin: Sophie Jordan
Verlag: Loewe
Deutsche Auflage
Hardcover: 17,95 €
ePub: 13,99 €






Hier könnt ihr es kaufen. ♥


Offizielle Inhaltsangabe

Als Davy in einem DNA-Test positiv auf das Mördergen Homicidal Tendency Syndrome (HTS) getestet wird, bricht ihre heile Welt zusammen. Sie muss die Schule wechseln, ihre Beziehung scheitert, ihre Freunde fürchten sich vor ihr und ihre Eltern meiden sie. Aber sie kann nicht glauben, dass sie imstande sein soll, einen Menschen zu töten. Doch Verrat und Verstoß zwingen Davy zum Äußersten. Wird sie das werden, für das alle Welt sie hält und vor dem sie sich am meisten fürchtet – eine Mörderin? 
(Quelle: Loewe)


Aufmachung

Das Cover gefällt mir sehr gut. Sowohl die Farben als auch das Motiv sind sehr stimmig und passend zur Pointe gewählt. Denn mal ehrlich: Wer achtet nicht auf das Symbol an Davys Hals? Genau das soll das Cover auch zur Aussage bringen. 

Das eingekreiste H. Es erinnert mich an die Brandzeichen von Rindern. Dunkel. Tief. Dauerhaft. Wenn man es einmal gesehen hat, sieht man nichts anderes mehr. Nicht den Menschen. Und das ist genau der Zweck. Der Mensch zählt nicht. Es zählt kein wer mehr. Nur noch was. (Seite 90)


Rezension

Dieses Mal war es ein absoluter Klappentext - Kauf. Die Idee hat mich sofort begeistert und die Umsetzung hat mich bereits nach wenigen Seiten komplett überzeugen können. Das Buch liest sich durch den flüssigen Schreibstil wie von selbst. Die Autorin verpasst jedem Satz eine einzigartige Spannung, sodass es mir schwer fiel, das Buch aus der Hand zu legen. Man kommt schon auf den ersten Seiten in die Geschichte rein und kann sich mit Davy gut identifizieren. Die neue Idee von einer dystopischen Welt, in der die Menschen auf Laborergebnisse reduziert werden, hat mich sofort mitreißen können.

Die Reaktionen der Charaktere auf Davys Testergebnisse fand ich schlüssig und gut nachvollziehbar. Zudem hat dies noch mal hervorragend beschrieben, auf was sich diese Welt reduziert hat. Hat man das Gen oder nicht? Wenn ja, dann ist man nichts mehr wert. Beruf, Leistung, Noten. Den Umbruch in Davys Leben - von einer ausgezeichneten Schülerin zu einer auf das Gen reduzierten Person, die nun nach den Vorgaben des Staats leben muss - fand ich ziemlich krass und spannend beschrieben. Die Vorstellung, man müsste alles aufgeben, wofür man so hart gearbeitet hat, hat mir immer wieder Gänsehaut bereitet.

Von klein auf hörte ich Wörter wie begabt. Überdurchschnittlich. Begnadet. 
Ich hatte all diese Wünsche, wollte etwas werden. Jemand. 
Niemand sagte: Das geht nicht. 
Niemand sagte: Mörderin.
 


Fazit