Virginia Bergin

Rain - Das tödliche Element


Deutsche Auflage
2015
Verlag: KJB Fischer
Autorin: Virginia Bergin
Kindle - Edition: 14,99€
Gebundene Ausgabe: 16,99€
Hörbuch-Download: 12,99€


Offizielle Inhaltsangabe

Samstag, Partyabend. Ruby und ihre Freunde feiern ausgelassen bis in die Nacht. Was keiner ahnt: Es wird das letzte Mal sein. Ruby wird ihre Freunde niemals wiedersehen. Und sie wird auch Caspar zum ersten und letzten Mal geküsst haben. Denn in dieser Nacht kommt der giftige Regen, der ein tödliches Virus bringt. Die Menschheit rast ihrem Untergang entgegen. Wer nicht gleich stirbt, kämpft mit allen Mitteln ums Überleben. Freunde werden zu Feinden, Kinder zu Waisen, Nachbarn zu Gesetzesbrechern. Auch Ruby ist von einem Tag auf den anderen völlig auf sich allein gestellt. Inmitten von Tod, Chaos und Angst macht sie sich verzweifelt auf die Suche nach überlebenden Verwandten. Doch es gibt auch Hoffnung. Ruby erhält ein Lebenszeichen ihres totgeglaubten Vaters …


Kleine Info

Ihr Lieben, jepp, jawohl: Ich bin wieder da! Wo ich war? Vor zwei Wochen ist etwas Furchtbares passiert. Ihr müsst eins von mir wissen: Ich liebe Tiere! (Ich bin übrigens Veganerin! Ja!) Tiere sind meine Familie -gehören zu meiner Familie. Ich bin in der Hinsicht ein wenig verrückt, aber auch doch nicht. Eher sind die Leute verrückt, die Tiere nicht lieben können. Oder? Leider ist mein Loui - ein Kater, den wir erst vor einem Jahr adoptierten - vor unserer Haustüre und zudem noch in einer 30er-Zone überfahren worden... Und dann ist dieser Mistkerl einfach geflüchtet. Es war schrecklich. Es kam so plötzlich und ohne die Möglichkeit, sich darauf einstellen zu können. Es war nicht so, dass wir sagen konnten: "Ja hey, okay. Er war alt", oder "Endlich ist er von seinem Leid einer langen Krankheit erlöst worden". Nein. Es war anders. Er war nie auf der Straße. All das hatten wir in einer so ruhigen Gegend nie erwartet. Wir haben auf so vieles geachtet. Ortungsgeräte, Katzenklingel, etc. Aber das... das hat uns echt den Wind aus den Segeln genommen. Da könnt ihr euch sicher vorstellen, dass der Blog und alles, was mit Kreativsein zu tun hatte, nicht gerade an erster Stelle stand. Ich war froh, dass ich arbeiten konnte. 


Aufmachung

Das Cover hat mich ehrlich gesagt nicht zum Kaufen animiert, obwohl ich es eigentlich ganz schön finde. Jedenfalls ist es passend. Ich weiß gar nicht genau, wieso ich auf "Kaufen" geklickt habe. Wahrscheinlich hatte ich einfach Lust, etwas total Apokalyptisches zu lesen. Darauf warte ich nämlich schon sehr lange. Ich habe schon wirklich richtig lange nach einem Endzeit-Buch gesucht, aber irgendwie war nie etwas dabei, das mir gefiel. Aber die Rezensionen und natürlich der Klappentext haben mich schließlich überzeugt, relativ schnell auf "Kaufen" zu klicken. Und jetzt kommts -ich kanns selbst noch nicht fassen: Ich habe das Hörbuch bzw. den Hörbuch-Download gekauft. Ich muss zugeben, dass ich noch nie ein Hörbuch gehört habe. Ja, okay: Als ich ein Kind war. Aber wer hat das nicht? Jedenfalls hatte ich Lust, mir die Ohren zuzustopfen und da kam mir das Hörbuch gerade recht. 


Rezension

Was soll ich sagen? Es war... WOW! Atemberaubend! Wundervoll! Mitreißend! Ruby ist eine ganz untypische Protagonistin. Sie ist gerade mal 15 Jahre alt. Und nein! Keine 15-Jährige, die plötzlich wahnsinnig verantwortungsbewusst, reif und zu einer tödlichen Maschine mutiert. Kein Kind, das eigentlich locker als Erwachsener durchgehen könnte. OH NEIN! Sie ist ein Kind. Ein Kind, das den Untergang der Welt verdrängt. Das seine Eltern braucht und nicht alleine sein möchte. Das sich trotz abscheulicher Umstände wirklich und wahrhaftig die Haare färbt und Bräunungscreme UND Schminke aufträgt UND sich mit Designerklamotten ausstattet. Ich meine, warum eigentlich nicht? Folgende Situation: Unsere Welt wird von einem Killerregen erobert. Wir sterben, wenn wir in den Regen gehen, wenn wir mit Toten -und es gibt wirklich viele davon- in Berührung kommen oder das Wasser trinken. Aber wir haben uns ausreichend mit "gesundem" Wasser versorgt. Mit Essen und einem Dach über dem Kopf. Und dann ist da plötzlich Sonne. Und du musst in die Stadt und gehst an Klamottenläden vorbei. Solltest du dich bereits an die Situation gewöhnt haben -soweit man das kann- würdest du nicht reingehen? Einfach kurz so tun, als wäre alles in Ordnung? Doch! Bestimmt! Irgendwann ganz sicher sogar. Da gab es wohl anscheinend mächtige Diskussionen drüber. Aber hey! Ruby ist 15! Was soll man denn erwarten, wenn sogar ich darüber nachdenke, es zu tun?

Ich habe jetzt im Nachhinein viele Rezensionen gelesen, in denen der Schreibstil der Autorin zunichte gemacht wird. Darüber war ich traurig. Ich meine, ich weiß nicht, ob ich das richtig beurteilen kann, weil ich das Buch ja nicht wirklich "gelesen", sondern nur gehört habe, aber ich fand es wundervoll. Der Schreibstil passte zu Ruby, zu einem Kind. Er war ganz anders, lustig, schön, detailreich und... WOW. Ich bewundere die Autorin, echt. Zudem muss ich sagen, dass die Erzählerin Josefine Preuß wirklich ganz super war. Und ich würde mich wirklich freuen, wenn es das Buch schaffen würde, auf die Leinwand zu kommen. Es war klasse. Nicht nur der außergewöhnliche Stil, sondern viel mehr die Geschichte machen das Meisterwerk -ja, ich nenne es so- perfekt. Dazu die unglaublich begabte Erzählerin. Wow. Ich rate wirklich allen Leuten, die dieses Buch lesen möchten: Kauft euch das Hörbuch! Es war eine ganz tolle Erfahrung. Die Geschichte ist fantastisch. Und gar nicht mal so abwegig. Ein Asteroid war bereits vor beinahe einem Jahrzehnt kurz über der Erde zerschossen worden, wodurch viele kleine Teilchen in die Erdatmosphäre geschleudert worden. Und in diesem Asteroiden wuchs über Millionen von Jahren ein Bakterium heran, das sich durch den Regen fortbewegte und nur ein Ziel hatte: Das Blut der Menschen. Und hey: Wieso eigentlich nicht? Klar kann das passieren. Nicht nur das! Vieles davon passiert bereits. Menschen haben kein Wasser, kein Trinken, keine warme Dusche. Gar nichts! Sie kämpfen um ihr Überleben. Und sie sterben sogar. Nicht etwa durch das Bakterium, aber durch das fehlende Wasser. Also wieder mal etwas Gesellschaftskritik. 

Leute, lest oder hört es selbst: Meiner Meinung nach lohnt es sich echt. Ich habe das Hörbuch in drei Tagen gehört und bin absolut begeistert. Und ich will den nächsten Teil! Jetzt! Unbedingt!


Fazit

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen